SINFONIA

Städte mit niedrigen CO2-Emissionen für eine höhere Lebensqualität

80 % der Bevölkerung Europas lebt in städtischen Gebieten, wodurch Städten eine entscheidende Rolle bei der Umstellung auf eine emissionsarme Wirtschaft zukommt. Um ihren EinwohnernInnen eine bessere Lebensqualität zu gewährleisten und gleichzeitig die Energieeffizienz zu erhöhen, müssen Stadtverwaltungen Strategien zur Stadtentwicklung ausarbeiten, die eine nachhaltige und lebenswerte Gestaltung des Stadtlebens garantieren.

SINFONIA ist ein fünfjähriges Projekt, das den Einsatz von umfangreichen, integrierten und skalierbaren Energielösungen in mittelgroßen europäischen Städten zum Ziel hat. Kernstück des Projekts ist die einzigartige Zusammenarbeit zwischen den Städten Bozen und Innsbruck, die gemeinsam die Einsparung von Primärenergie um 40 bis 50 % und die Erhöhung des Anteils erneuerbarer Energien um 20 % in zwei Pilot-Bezirken anstreben. Dies soll durch eine Reihe von Maßnahmen, wie die Sanierung von mehr als 100.000 m2 Wohnfläche, die Optimierung des Stromnetzes sowie Lösungen für Fernwärme- und –kältenetze, ermöglicht werden.

www.sinfonia-smartcities.eu/de/